Ermäßigter Steuersatz für die Gastronomie

Vom 1. Juli 2020 bis zum 30. Juni 2021 gilt in der Gastronomie ein ermäßigter Steuersatz von 7% auf Speisen.

Wir haben in MouseClick eine neue Funktion realisiert, mit der diese MwSt-Umstellung weitgehend automatisch behandelt wird. Sie finden die Einstellung unter 'Einstellungen / Grundeinstellungen / Allgemeine Optionen' am Seitenende. Hier kann eine Klassifizierung gewählt werden, mit der die Artikel automatisch mit 7% statt 19% in Aufträge eingefügt werden. Wenn Sie hier Ihre Klassifizierung für Speisen auswählen, passiert alles von alleine. Wenn Sie diese Automatik nicht wünschen, stellen Sie bitte als Klassifizierung 'MwSt. nicht automatisch auf 7% anpassen (= Automatik abschalten)' ein.

Wann ändert MouseClick die MwSt. automatisch auf 7%?

Wird ein Stammdatenobjekt in einen Auftrag eingefügt, so wird unter folgenden Voraussetzungen die MwSt. automatisch von 19% auf 7% gesetzt:

  • Mit der oben beschriebenen Einstellung wurde eine Klassifizierung (Speisen) ausgewählt.
  • Die Klassifizierung des Stammdatenobjekts, das in den Auftrag eingefügt werden soll, entspricht der eingestellten Klassifizierung (also Speisen).
  • Das Stammdatenobjekt hat in den Stammdaten eine MwSt. von 19%.
  • Das Startdatum des Auftrags liegt zwischen dem 01.07.2020 und dem 30.06.2021.

Bitte beachten Sie, dass diese Sonderverarbeitung nur bei Einfügen eines Stammdatenobjekts in einen Auftrag passiert. Wird im Nachhinein z.B. das Datum des Auftrags auf einen Zeitpunkt außerhalb oder innerhalb des Ermäßigungszeitraums geändert, so hat dies keine Auswirkung auf die Automatik. Das gleiche gilt, wenn zwischen Brutto- und Nettorechnung gewechselt wird. Auch dies hat keine Auswirkungen auf Speisen, die bereits in die Auftragspositionen eingefügt wurden, sondern wirkt sich nur auf Speisen aus, die nach der entsprechenden Änderung eingefügt werden.

Wie wirkt sich die automatische MwSt.-Änderung in MouseClick genau aus?

Die Änderung des MwSt.Satzes von 19% auf 7% hat folgende Auswirkungen auf die Preise:

  • Bei Nettorechnungen (= Rechnungen an Firmenkunden): Der Nettopreis bleibt gleich, der Bruttopreis wird gesenkt. In diesem Fall wirkt sich die MwSt.-Änderung im Endeffekt weder auf Sie noch auf Ihren Kunden aus.
  • Bei Bruttorechnungen (= Rechnungen an Privatkunden): Der Nettopreis wird angehoben, der Bruttopreis bleibt gleich. Hierdurch ändert sich für Ihren Kunden nichts, Ihre Verdienstspanne steigt aber.

MouseClick Editionen

Express

*

Express

Für Restaurants und Caterer mit überschaubarem Bankettgeschäft

Monatlich

29,99 €

KOSTENLOS TESTEN

Basisfunktionen (Angebote, Rechnungen und mehr)

1 Benutzer

Schulung per Tutorial Videos

Monatliche Vertragsbindung

Standard

* * *

Standard

Für mittlere Restaurants und Caterer mit höherem Bankettaufkommen

Monatlich ab

49,99 €

ANFRAGEN

Standard-Paket mit umfangreichen Funktionen und Modulen

Ein oder Mehrere Benutzer

Persönliche Schulung per Telefon

Extra-Module nach Bedarf für Serien-E-Mails, Lager usw.

Enterprise

* * * * *

Enterprise

Für große Gastronomie, Caterer und Eventzentren

Monatlich

auf Anfrage

ANFRAGEN

Enterprise-Paket mit ERP-Funktionalität

Mehrere Benutzer

Workshop & Projektierung

Schulung bei Ihnen vor Ort

Individuelle Anpassungen & Einrichtung "nach Maß"

 

Auf dieser Webseite werden Cookies eingesetzt. Der Einsatz von Tracking-Cookies zur Analyse der Nutzung unserer Webseite erfordert Ihre Zustimmung. Ohne diese Zustimmung können gleichwohl Cookies eingesetzt werden, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.